TEXT + TANZ

 TOOL &TO DO BOX

Mit der TOOL &TO DO BOX

entsteht ein Werkzeugkoffer mit spielerischen Inspirationswerkzeugen zur künstlerischen Selbstermächtigung.

 

Die TO DO BOX enthält verschiedene aleatorische Werkzeuge, mit deren Hilfe Handlungsanweisungen und Aufträge für die eigenständige Arbeit generiert werden können.

Sie ermutigt die Spielenden, die Perspektive der inszenierenden Instanz selbst einzunehmen. Mittelpunkt der Auseinandersetzung ist das Material, das die Darstellenden hervorbringen, seine  Form, Funktion_en, Beziehung, Qualität.

Die Frage von Arbeitsweisen und Hierarchien, d.h. wer wann warum und wie Entscheidungen über das entstehende Material trifft, wird in der Toolbox weder verhandelt, noch vorgeschlagen, weshalb sie, unabhängig von Arbeitsweise, Aufführungsformat und Ästhetik-, sowohl in "klassischeren" „Figuren“ verkörpernden- als auch in "performativen" Spielweisen anwendbar ist.

Konzipiert für darstellende Künstler_innen, die Denken und Spielen nicht als Gegensatz begreifen, die Aufgaben für sich selbst entwickeln wollen oder die Zusammenarbeit mit anderen Künsten suchen.


nach hause

nach oben

weiter

kontakt